Start


Die Schiffswerft Heinrich Buschmann & Söhne

wurde Im Jahr 1882 im Hamburger Hafen gegründet. Im Laufe von mehr als 135 Jahren hat sich das Familienunternehmen stets der Zeit angepasst, um den Bedürfnissen der modernen Schifffahrt gerecht zu werden.

Schiffswerft kommt
Schiffswerft

Mithilfe einer Querslipanlage für Schiffe bis zu 600 Tonnen, einer Längsslipanlage für Kielfahrzeuge und einem Schwimmdock von einer Tragfähigkeit bis zu 300 Tonnen können Neubauten von Schlepp- und Verholbooten, als auch Reparaturen, Wartungen und Umbauten von Binnenschiffen, Leichtern, Schubbooten, Bargen, Barkassen, Pontons und Hafenfahrzeugen durchgeführt werden. Tidenunabhängig können Propeller-, Ruder- und Antriebswellenarbeiten bei unbegrenzter Schiffslänge ausgeführt werden, aber auch die Säuberung der Schiffkörper und andere Oberflächen -arbeiten. Das Schwimmdock der Werft eignet sich für Unterwasserarbeiten an Schleppern, Schubbooten, Barkassen, Fahrgastschiffen, Kielfahrzeugen und Motorjachten. Die Schiffswerft Buschmann und ihr qualifiziertes Mitarbeiterteam sorgen dafür, dass sämtliche Arbeiten am Schiff und im Maschinenbau mit höchstmöglichem technischen KnowHow durchgeführt werden, damit jedes Schiff pünktlich die Schiffswerft Buschmann verlässt.